https://www.facebook.com/alexandervanderbellen
https://www.facebook.com/norberthofer2016
Alle Interaktionen (Kommentare und Likes pro Stunde) auf den Facebook Fanseiten. Die hellen und sehr hellen Streifen zeigen den Anteil an positiven und sehr positiven Kommentaren an. Die dunklen und sehr dunklen Streifen zeigen den Anteil an negativen und sehr negativen Kommentaren an.
Dezember 2016

Nach der Wahl?

7. Dezember 2016

Spekulation über kommende Social Media Aktivitäten der beiden ehemaligen Kandidaten zur Bundespräsidentschaftswahl lässt sich nur im kleinen Rahmen machen. Zwei Dinge scheinen zumindest aus kürzlichen Ereignissen klar zu sein: Norbert Hofer wird seine über 300.000 Likes mächtige Seite weiterbetreiben und damit Strache und die FPÖ bei kommenden Wahlkämpfen unterstützen. Er selbst plane vor allem in sechs Jahren sich wieder der Wahl zum Bundespräsidenten zu stellen. Ob der 72-Jährige Alexander Van der Bellen in sechs Jahren sich noch einmal der Wahl stellen wird, ist heute nicht klar. Die aktuellen Aktivitäten auf Facebook deuten aber darauf hin, dass dieser Kommunikationskanal weiter genutzt werden wird. Damit folgt mit Van der Bellen erst der zweite Präsident mit einer eigenen Facebook-Seite. Heinz Fischer startete seine auch erst im Jahr 2009, passend zum Antritt zu seiner zweiten Wahl. Mit 270.000 Likes hat der zukünftige österreichische Bundespräsident eine äußerst passable Seite die stärker als jede Seite einer österreichischen Partei ist und sich mit HC Strache, Norbert Hofer und Sebastian Kurz an Größe messen kann. Wohin die Reise mit der Seite geht, ob sie qualitativ ähnlich bespielt wird oder sich stark ändert, ist nicht absehbar. Eines dürfte aber für beide Facebook-Seiten der ehemaligen Kandidaten gelten: Im Vergleich zum…


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Die Top 5 Erkenntnisse des #BPW16

7. Dezember 2016

Der Wahlkampf ist zu Ende, jetzt sollten die Blicke auf die Zukunft gerichtet werden? Was sich aus den letzten 30 Tagen Social Media Wahlkampf ablesen lässt, hier kurz und in keiner spezifischen Reihenfolge zusammengefasst. Videos, vor allem Live-Videos, sind der Typ von Inhalt, der am meisten Interaktionen generiert. Nicht nur werden sie dank des Facebook-Algorithmus mehr UserInnen gezeigt, besonders in der Kombination aus Bild und Ton kann viel Emotion transportiert werden. Weiters können sich gerade politische Kampagnen von der Idee einer Maximalanzahl an Postings pro Tag verabschieden. Die Zahl der Interaktionen hat unter der Überschreitung des oft beschriebenen Maximums von drei Posts pro Tag nicht merklich gelitten. Und hier gilt: eine professionelle Bespielung mit aufwändig erstellten und qualitativ hochwertigen Inhalten zahlt sich aus! Alexander Van der Bellens Seite konnte trotz weniger Likes fortlaufend mehr Interaktionen erzielen als die Facebook-Seite von Norbert Hofer, besonders breitenwirksame Inhalte wurden für den Intensivwahlkampf der letzten zwei Wochen aufgespart. Dabei ist aber auch anzumerken: erstaunlich gut hat die Nutzung der Facebook-Seite Hofers als eine Art persönlicher Blog funktioniert. Diese Form der persönlichen Ansprach seiner Fans hat in den Trends merklich große Bindung hervorgerufen. Schlussendlich bleibt noch zu sagen: Interaktion ist keine Einbahnstraße. Das Team um…


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

War Hofer ausreichend auf das Wahlwochenende vorbereitet?

4. Dezember 2016

Heute ist der lang erwartete Wahlsonntag. In den letzten zwei Tagen haben die beiden Kampagnen noch einmal massiv mobilisiert, draußen auf der Straße und in Social Media. Hier muss alles gegeben werden, die Inhalte müssen passen. Alles spitzt sich auf diesen Tag zu, am Montag ist es zu spät. Umso mehr verwundert es, wenn die Facebook-Seite Alexander Van der Bellens jene von Norbert Hofer in allen relevanten Interatkionen überholt. An diesem Wochenende, wie schon den Tagen zuvor, machen sich für das Social Media Team von Van der Bellen ihre qualitativ hochwertigeren Inhalte bezahlt. Diese eignen sich nämlich, um noch einmal gepostet zu werden. Das Video Gertrudes oder „I am from Austria“ von Reinhard Fendrich finden sich mehrmals in der Timeline der Seite und fetten die Interaktionen gehörig auf. Gleichzeitig scheint das Team um Van der Bellen sich intensiver auf dieses Wochenende vorbereitet zu haben. Unsere Visualisierung zeigt klar die größere Stärke der kleineren Seite.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Demokratie braucht WählerInnen

4. Dezember 2016

An diesem Wahlsonntag kann auch das Team von Visalyze nur eine wirkliche Empfehlung ausgeben: Wählen gehen. Demokratie lebt von Wahlen und dem damit verbundenen gewaltfreien Machttransfer. Wer wählen geht, der trifft vor allem eine Entscheidung für die Demokratie. Deswegen: wählen gehen. Wir haben für unsere LeserInnen die Liste aller Wahllokale des Innenministeriums verlinkt. Damit auch alle hinfinden ;).


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Das Duell, das ein Dreikampf ist.

30. November 2016

In den letzten Wochen haben wir uns intensiv mit den Facebook-Auftritten von Hofer und Van der Bellen auseinandergesetzt. Ein Aspekt, der den sozialen Medien aber gemein ist, ist ihre Vielfalt und hybride Natur. EinE UserIn hat in ihrer Timeline meist nicht bloß eine Seite, sondern viele. So gibt es eine Vielzahl von Facebook-Seiten von Gruppen der Grünen oder der FPÖ. Ebenso finden wir dutzende Seiten von PolitikerInnen. Doch während sich die Seite der österreichischen Grünen oder von Eva Glawischnig noch im fünfstelligen Bereich befinden, gibt es eine Seite die in diesem Duell selbst die beiden Kandidaten weit übertrifft: HC Strache. Seine Facebook-Seite spielt eine wichtige Rolle. Sämtliche Angriffe, jedes negative Kampagnisieren gegen Van der Bellen wird von dort aus betrieben während Hofer sich auf positive und allgemeine, präsidentielle Beiträge beschränkt. Damit stehen Van der Bellens Facebook-Seite nicht eine, sondern zwei deutlich größere Seiten gegenüber. Dennoch schafft es das Social Media Team von Van der Bellen, bei den Interaktionen mitzuhalten. Immerhin hat die Facebook Seite Van der Bellens innerhalb der letzten 35 Tage dennoch 40% der kummulierten Interaktion der drei Seiten.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Corinna Milborn und Alexander Van der Bellen

29. November 2016

Für so einige AnhängerInnen von Alexander Van der Bellen dürfte Corinna Millborns Interview mit ihm auf Puls4 zu einer der unangenehmeren Erfahrungen ihres Lebens zählen. Kritisch hinterfragte sie einige seiner jüngeren politischen Positionen und brachte den Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten gehörig ins Schwitzen, ganz ähnlich war sie mit seinem Kontrahenten Norbert Hofer in der Woche zuvor verfahren. Damals störte das die Facebook-Fans von Norbert Hofer gewaltig. Im klaren Kontrast dazu taucht weder Corinna Milborn, noch Puls4 oder das Interview irgendwo in den Trends der Kommentare auf der Facebook-Seite Van der Bellens auf. Es scheint dessen Fans, ganz ähnlich wie schon das ZiB2-Interview, einfach nicht zu stören.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

VdB gibt Gas, Hofer wie bisher?

28. November 2016

Mit großen Schritten nähert sich die österreichische Präsidentschaftswahl ihrem Höhepunkt, dem Wahlsonntag. Jetzt geben die Kampagnenteams beider Seiten noch einmal was sie können, um ein erfolgreiches Wahlkampfende hinzubekommen. Dabei spielt die Dramaturgie eine große Rolle, denn gegen Ende des Wahlkampfs will eine Wahlkampagne möglichst ideale Motivationslagen für ihre WählerInnen schaffen, damit diese auch zur Wahl gehen. Für die Wahlkampagne von Van der Bellen sieht es hier ausgezeichnet aus. Seit Präsentation der ersten Plakate für diesen Wahltermin bis zum heutigen Tag hat sich die Qualität ihrer Social Media Arbeit konstant erhöht. Die kostbarsten, weil stark emotionsgeladenen, Inhalte hat sich das Team bis zu den letzten zwei Wochen vor der Wahl aufbehalten. Nach dem heutigen „I am from Austria“-Video stellt sich eigentlich nur die Frage, wie diese Stimmung noch weiter entflammt werden kann. Das Team um Hofer liefert bisher mit Ausnahme von Hofers letztwöchigem Video wenig besonders hervorstechende Inhalte ab. Allerdings sind noch fünf volle Tage Wahlkampf vor ihnen. (Achtung, die Visualisierung der beiden Streams ist nicht direkt vergleichbar, die Stärke der Postings ist relativ zur jeweiligen Seite zu interpretieren)  


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Sind seine Fans von Van der Bellen begeistert?

27. November 2016

Dieses Wochenende hat Alexander Van der Bellens Social Media Team Versäumnisse der letzten Wochenenden wettmachen können. Im Vergleich sind sie bei der Anzahl der Interaktionen gleichauf mit Norbert Hofer. Aufgrund der niedrigeren Anzahl an Fans bedeutet das eine höhere Interaktionsrate. Mit Hugo Portisch zeigt die Kampagne, neben zwei anderen, einen weiteren, äußerst prominenten Unterstützter und natürlich wirkt das virale Video mit Gertrude nach. Das Team um Hofer hingegen setzt auf vor allem ein Thema: den Kandidaten. Die Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten ist und bleibt einen Personenwahl, diesem Faktum könnte der massive Zuschnitt der Social Media Inhalte auf Hofer allein zuzuschreiben sein. Durch die Trends der Facebook-Seiten zieht sich aber schon länger eine klare Linie: Fans von Hofer sind von Hofer begeistert und darüber sprechen sie auch. Fans auf der Facebook-Seite von Van der Bellen hingegen zeigen sich thematisch deutlich heterogener. Begeisterter von ihrem Kandidaten scheinen aber die WählerInnen Hofers.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Hofers Antwort auf Gertrude?

26. November 2016

Norbert Hofer fehlt eine Antwort auf das virale Video der Van der Bellen Kampagne. Dabei geht es nicht um eine inhaltliche Antwort, sondern vielmehr um das durchbrechen einer möglichen Medienhoheit Van der Bellens in der Woche vor der Wahl. Hofer nutzt seine sonst auch in der Relation zu Van der Bellen stärkeren Wochenenden und publizierte gestern ein emotionsgeladenes Video das Teil seiner letzten Mobilisierung zu sein scheint. Dieses spricht seine Fans ausgezeichnet an, wie in der Visualisierung deutlich zu sehen ist. Heute folgte der zweite Schlag: Hofer setzt auf die Erzählung einer extrem knappen Wahl und fordert seine Fans zu einer letzten Mobilisierung auf. Gemeinsam sei es schaffbar, zeigt er sich zuversichtlich. Diese „Horserace“-Erzählung setzen viele Parteien kurz vor der Wahl ein, um ihre AktivistInnen und UnterstützerInnen zu einem letzten Kraftakt zu bewegen. Dieser Beitrag dürfte ähnlich gut einschlagen wie das Video, erste Visualisierungen deuten auch den Einsatz von starker Bewerbung an. Wie Hofer seinen Endspurt gestalten und auf welche Social Media Strategie er setzen wird, werden wir uns kommende Woche sehr genau anschauen.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Frauen

25. November 2016

In unserer heutigen Visualisierung sehen Sie einen Vergleich der Seiten über die letzten 30 Tage. Die interaktionsstärksten fünf Postings der letzten 30 Tage beider Seiten wollen wir uns genauer anschauen. Bei Alexander Van der Bellen ist allen voran das stärkste Posting jenes mit dem Video der Holocaust-Überlebenden Gertrude, Gefolgt vom Video-Beitrag seiner Frau. An dritter Stelle ist das „Wählen! Nicht wundern“ Sujet, an vierter Stelle das Unterstützer-Kommentar von Christoph Waltz und an fünfter Stelle ein Kommentar zur Wahl in den USA. Bei Norbert Hofer besteht ein deutlich homogeneres Bild: Seine drei stärksten Beiträge sind Bild-Beiträge mit Statements von ihm. Allen voran ein Dankes-Statement an seine Fans, gefolgt von einem Versprechen, sich um die Wirtschaft zu kümmern und an dritter Stelle einem positiven Statement für die Zukunft Österreichs. Der viertstärkste Beitrag ist jener, in dem sich Verena Hofer vorstellt, und der fünfte handelt ebenfalls von ihr. Frauen waren für den Social Media-Erfolg der Kandidaten nicht unwichtig. Für Van der Bellen war es deutlich wichtig, ebenso wie Hofer seine Frau der Öffentlichkeit vorzustellen. Norbert Hofer tat das deutlich offensiver und stieß auf großen Zuspruch. Dass gerade Frauen in den Top-Beiträgen beider Seiten eine Rolle spielen ist bei einer rein männlichen Stichwahl vielleicht…


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!