https://www.facebook.com/alexandervanderbellen
https://www.facebook.com/norberthofer2016
Alle Interaktionen (Kommentare und Likes pro Stunde) auf den Facebook Fanseiten. Die hellen und sehr hellen Streifen zeigen den Anteil an positiven und sehr positiven Kommentaren an. Die dunklen und sehr dunklen Streifen zeigen den Anteil an negativen und sehr negativen Kommentaren an.
November 2016

Was sagen uns Van der Bellens Top Influencer?

12. November 2016

Die letzten sieben Tage Interaktionen können uns auch etwas über die Social Media Arbeit des Teams um Van der Bellen. Die Top zwei der Influencer haben nur einen Kommentar zur Wahl in den USA. Die ersten Beiträge Van der Bellens zum Wahlausgang der dortigen Präsidentschaftswahls haben die Fans bewegt, das ist auch in den Trends klar ersichtlich. Die Van der Bellen Kampagne versucht durchaus eine Brücke zu Österreich zu schlagen, das muss also nicht schlecht für sie sein. Der drittwichtigste Influencer auf der Seite ist die Seite selbst, also „Alexander Van der Bellen“. Das ist ein wichtiger Unterschied zu Norbert Hofers Facebook-Seite. Es bedeutet, dass Kommentare der Seite unter Beiträgen vielfach geliket und beantwortet werden. Generell dürfte das Team Van der Bellen sehr auf Interaktionen, Antworten, Rückmeldungen und Hilfestellungen für ihre Fans achten. Ebenso werden solche Kommentare dann auch als vom Team gekennzeichnet. Auf Hofers Seite sind solche Interaktionen spärlich gesägt und ein weiterer Hinweis darauf, dass weniger Ressourcen in die Social Media Betreuung gesteckt werden als bei Van der Bellen. Das Geschlechterverhältnis ist ähnlich wie bei Hofer, die Influencer sind großteils weiblich, mit dem Unterschied, dass die Interaktionsstärksten hier auch Frauen sind.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Donnerstag, 10.11.2016. Ein Vergleich.

11. November 2016

Der 10.11. bietet sich als Vergleich an, nicht nur, weil ausnahmsweise die Anzahl der Beiträge gleich groß ist, sondern weil auch die Beitragsarten sich ähneln. Beginnen wir oberflächlich: Alexander Van der Bellens Facebook Seite hat aktuell einen um 8 Prozentpunkte höheren „Share of Voice“, also mehr Interaktionen relativ zu den kummlierten Interaktionen beider Seiten. Die „Engagement Rate“, also der Anteil der Interagierenden gemessen an den Fans, ist mit 6% um zwei Prozentpunkte höher als die Norbert Hofers. Diese Zahlen schauen für Van der Bellen deutlich besser aus, hat seine Fanseite doch um ca. 20% weniger Fans als die von Hofer. Van der Bellens Beiträge bestehen aus Bildern, einem Live-Video und ebenso einem nativen Facebook-Video. Hofer hat Bild-Beiträge und native Video-Beiträge. Das Live-Video Van der Bellens treibt wie schon zuvor die Interaktionsrate nach oben, während bei Hofer der mit „Liebe Kinder“ beginnende Bildbeitrag zum Martinstag am besten und nachhaltigsten wirkt. Beide Beiträge sind inhaltich ähnlich dem, was schon in der Vergangenheit Interaktionen getrieben hat. Aber an diesem Donnerstag steigt Van der Bellen alles in allem, wie die Visualisierung zeigt, besser aus.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Was sagen uns Hofers Top Influencer?

10. November 2016

Influencer, also „BeeinflusserInnen, bezeichnen die Accounts die über einen festgelegten Zeitraum, hier die letzten sieben Tage, von allen interagierenden Accounts die meisten Reaktionen bekamen. Das sind Likes und/oder Kommentare. Können uns diese Top-Influencer etwas über die Social Media Arbeit Hofers verraten? Einige wenige Aussagen lassen sich treffen: Erstens, das Familienbild Hofers zieht. Verena Hofers Beitrag vom vergangen Sonntag bleibt nicht nur der Stärkste der letzten sieben Tage, „Familie Hofer“ ist weiterhin ein Trend auf der Seite und unter den Top Influencern sind viele, die vor allem mit einem interaktionsstarken, positiven Kommentar auf genau diesen Beitrag sich Gehör verschafften. Zweitens, Religion zieht bei den Hofer Fans ebenso. Drittens, die Top drei der Influencer haben einen männlichen, die restlichen sieben einen weiblichen Vornamen. Es wäre nicht wenig verwunderlich, wenn die interaktionsstärkste Gruppe auf Hofers Facebook-Seite also weiblich wäre. Viertens, und das ist nur ein kleiner, interessanter Aspekt am Rande der weiterer Recherche bedarf. Einer der Top fünf Accounts, Margarete S, sticht hervor. Sie kommentiert viel, diskutiert gern, hat nur zwei Freund und ihr gefallen fast nur Seiten mit FPÖ-Verbindung.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Facebook-Live, ein gutes Kampagnentool?

9. November 2016

Seit Facebook seine Live-Video-Funktion eingeführt hat, wird dieses von großen Teilen der Social Media Szene gehyped. Der große Erfolg der Live-Videos kommt mitunter natürlich auch daher, dass Facebook solche Beiträge in seinem Algorithmus priorisiert und alle Fans, die gerade online sind, auch eine Benachrichtigung bekommen. Die Kampagne um Alexander van der Bellen setzte immer wieder, durchaus mit großem Erfolg, auf Live-Video. So auch gestern, als die Facebook-Seite das gesamte Gespräch zwischen Van der Bellen und Kurier-Chefredakteur Helmut Brandstätter streamte. Unsere Visualisierung zeigt einen massiven Ausschlag der Interaktionen mit Start des Live-Videos und ein wenig langsameres Abtauen nach Ende des Videos. Das Video generierte also viele Kommentare und Reaktionen ab seinem Einsetzen bis ein paar Stunden nach seinem Aussetzen. Im Gegensatz zu viraleren Beiträgen, zeigt sich aber schon heute wenig Interaktion. Damit kann so ein Beitrag mit einem Strohfeuer verglichen werden, es erzeugt schnell massiv viel Interaktionen und Reichweite, ist aber weniger nachhaltig als andere Formen von Beiträgen. Das macht Facebook-Live zu einer guten Ergänzung für eine gut aufgestellte Kampagne, als zentrales Element ist es aber, mit Ausnahme von Nachrichten-Seiten, eher ungeeignet.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Ein Hauch USA – wenn es gerade passt!

8. November 2016

Parallelen zwischen dem US-Amerikanischen und dem österreichischen Präsidentschaftsamt sind eigentlich eher schwer zu ziehen und auch die Wahlkämpfe sind vom Umfang her normalerweise sehr unterschiedlich. Dennoch drängt sich der Van der Bellen Kampagne ein Vergleich auf, den sie in den letzten tagen nicht müde waren zu bedienen: Norbert Hofer und Donald Trump ähneln sich politisch sehr, so die Botschaft. Und während in Österreich gern über zweiteren gelächelt wird, gilt ersterer als legitimer Kandidat für das Amt des österreichischen Bundespräsidenten. Deswegen nutzt das Team um Van der Bellen auch die ebenso in Österreich gegebene Aufmerksamkeit auf die Wahl in den USA um hier Hofer indirekt anzugreifen. Von den Fans auf Facebook wird die Erzählung gern aufgenommen, Trump und Hillary sind starke Trends in den Kommentaren der letzten drei Tage. Bei Norbert Hofer findet sich in den letzten drei Tagen bisher kein einziger Post zu der Wahl in den USA.  


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Stehen Norbert Hofers WählerInnen früher auf?

7. November 2016

Die einfach Antwort ist: das suggeriert zumindest einer oberflächliche Visualisierung durch Visalyze. Sehr häufig verzeichnet die Hofer-Fanpage einen merkbaren Ausschlag am Vormittag zwischen 8:00 und 12:00 Uhr. Die komplexere Antwort ist allerdings jene, dass gerade Hofers Facebook Seite oft schon den ersten Beitrag des Tages um 8:00 absetzt während das Team um Van der Bellen zwischen 10:30 und 12:00 postet. Ein neuer Beitrag führt zu mehr Aktivität und das ist dann auch der frühe Ausschlag auf der Facebook-Seite Hofers. Aber was verbirgt sich hinter der Strategie, schon früh zu posten. Einerseits könnte die höhere Quantität an Beiträgen auf der Seite Hofers dafür verantwortlich sein. Bei einer möglichst gleichmäßigen Verteilung dieser über den Tag ist auch ein früher Post sinnvoll. Andererseits könnte die Strategie dahinter stecken, UserInnen die am Morgen aktiv sind gleich anzusprechen. Viele Facebook-Seiten verzeichnen einen hohen Anteil an UserInnen, die Facebook am Handy lesen. Das ist durchaus ein beliebter Zeitvertreib während des Frühstücks oder am Weg zu Arbeit. Ob sich diese Social Media Stragie auszahlt, werden wir uns in einigen Tagen anschauen.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Dieser Sonntag gehört Verena Hofer

6. November 2016

Für konservative ÖsterreicherInnen ist und bleibt der Sonntag ein Familientag. Wenn an einem Sonntag wie diesem Verena Hofer, Ehefrau Norbert Hofers, sich erstmals mit einem langen Post auf der Facebook-Seite des Kandidaten für die Bundespräsidentschaftswahl vorstellt, ist die Aufmerksamkeit groß. Unsere hier nicht verlinkter Visalyze-Stream sagt uns, dass allein durch diesen einen Beitrag Norbert Hofers Facebook-Seite heute die Debatte dominiert. Und auch in den Trends der Kommentare wird klar ersichtlich, sie spricht die Menschen, und die Menschen sprechen sie an. Dieser Sonntag gehört Wahlkampagnentechnisch ihr, das Familienbild der Hofers zieht bei Norbert Hofers WählerInnen. Wird Van der Bellen hier ebenso nachlegen? Oder, wie schon zuvor, sein Privatleben eher im Hintergrund halten?


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Drei Tage krank – kein Drama im österreichischen Bundespräsidentschaftswahlkampf?

5. November 2016

Wir haben schon darüber geschrieben, Norbert Hofer hatte sich am 2. November als krank gemeldet. Seit heute scheint er wieder auf den Beinen und weiter am Weg durch Österreich zu sein. Die Rückmeldungen auf seine Krankheit waren massiv und brachte seiner Facebook-Seite viel Interaktion. Man könnte meinen, krank zu sein ist für einen österreichischen Bundespräsidentschaftskandidaten gar kein Problem. Wenn wir aber einen Blick auf den Visalyze-Stream werfen, erkennen wir genau in den Tagen von Hofers Krankheit eine dazu korrespondierende, relative Stärke der Seite Van der Bellens. Das kann an zurückgehender Qualität oder Quantität des Contents auf der Facebook-Seite Hofers liegen und könnte auf eine stärkere Abhängigkeit dieses Contents von den Aktivitäten oder der Lenkung durch den Kandidaten hindeuten. Für Hofers Kampagne wäre es empfehlenswert, für laue Tage qualitativ hochwertigen Inhalte bereit zu halten um Flauten zu vermeiden. Mit dem heutigen Tag scheint die leichte Flaute gegessen, wegen des Facebook-Algorythmus können sich aber einige Tage niedrigere Aktivität auch noch später bemerkbar machen.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Auf Konfrontation im „Feindgebiet“

4. November 2016

Ungern gehen die aktiven WählerInnen in diesem Wahlkampf auf Konfrontation. In den letzten sieben Tagen waren es gerade mal 52 Accounts, die sowohl auf Norbert Hofers wie auch auf Alexander Van der Bellens Facebook-Seite kommentiert haben. Eine genauere Ansicht zeigt aber auch hier einen klaren Unterschied: Es sind vermehrt WählerInnen aus dem Lager Hofers, die die Konfrontation auf der Gegenseite suchen. Ob eine Mobilisation oder Demobilisation auf den jeweilig gegenseitigen Facebook-Seiten etwas bringen könnte, müssen die WahlkampfstrategInnen der beiden Kampagnen wissen. Eines ist jedoch klar: Das Social Media Team um Van der Bellen müsste mehr Überzeugungsarbeit bei ihren WählerInnen dazu leisten als das von Hofer, denn Hofers WählerInnen schätzen die Konfrontation eher.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

#mehrdennje – der Claim sitzt

3. November 2016

Als feststand, dass es eine Wiederholung der Wahl zum Bundespräsidenten 2016 geben würde, musste das Team um Van der Bellen nicht nur Van der Bellens Deutung der Wiederholung verbreiten; sie mussten auch schleunigst ihre WählerInnen, und wichtiger noch, ihre AktivistInnen motivieren. Im Juni noch vollkommen unbekannt finden sich ab Juli deswegen schon viele Facebook-Postings mit dem Claim „#mehrdennje“ (ein Claim ist ein eingesetzter Slogan). Sprachlich klar und einfach so wie ein Reim auf „VDB“ setzte sich der Hashtag und Claim bei den AktivistInnen durch. Zur Unterstützung gab es beispielsweise auch entsprechende automatisch einfügbare „Buttons“ für Profilbilder oder einen zur Interaktion auffordernden Post. So bemüht sich die Kampagne ihren Claim und die dahinter liegende Botschaft den WählerInnen im Kopf zu behalten. Was aus der Trend-Visualisierung der letzten 30 Tage ersichtlich wird: der Claim sitzt bombenfest. (Autor: Sebastian Daxner)


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!