https://www.facebook.com/alexandervanderbellen
https://www.facebook.com/norberthofer2016
Alle Interaktionen (Kommentare und Likes pro Stunde) auf den Facebook Fanseiten. Die hellen und sehr hellen Streifen zeigen den Anteil an positiven und sehr positiven Kommentaren an. Die dunklen und sehr dunklen Streifen zeigen den Anteil an negativen und sehr negativen Kommentaren an.
November 2016

Norbert Hofer ist krank. Gut für ihn.

2. November 2016

Norbert Hofer hat sich „eine Grippe eingefangen“, wie aus einem Posting seiner Facebook-Seite hervorgeht. Der Post wirkt wie von Hofer selbst verfasst, und er zeigt und zwei Dinge. Erstens sind österreichische Wahlkämpfe noch nicht wie US-Amerikanische, eine Erkrankung eines Kandidaten ist weder ein Zeichen von Schwäche noch eine mediale Story. Hofer hat sich entschieden, seinen grippalen Infekt zu veröffentlichen. Seine Facebook-Seite profitiert jetzt von der massiven Reichweite die sich aus den vielen Genesungswünschen ergibt, denn Kommentare bringen deutlich mehr als „nur“ Gefällt-Mir Abgaben. Zweitens lernen wir, wie persönlich und nahe der Umgang Hofers (oder seines Teams) mit dem Publikum auf Facebook ist. Viele schreiben ihn mit seinem Vornamen an und fühlen sich gemüßigt, ihm gerade hier, so scheint es, persönlich Genesungswünsche zu überbringen. Seine Krankheit schadet ihm nicht, sie könnte sogar die Bindung einger Menschen zu ihm noch gestärkt haben.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Startschuss für den Wahlkampf

1. November 2016

Wahlkampagnen haben klassischerweise einen klaren Startpunkt ab dem der Ressourceneinsatz massiv zunimmt. Selbst bei einem so untypischen und Wahlkampf wie der zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer um den Posten des Bundespräsidenten ist das nicht anders. In unsere Visualisierung ist eindeutig ersichtlich, welchen Einfluss die nur vier Tage auseinanderliegende Präsentationen der Wahlplakate auf die Social Media Präsenz der beiden Wahlkampagnen haben. Während die Facebook-Seite Hofers vor der Präsentation stärker zu wirken scheint und in den Tagen bis zur Präsentation der Plakate Van der Bellens dominant ist, endet dieser Lauf mit dem erhöhten Einsatz des Teams um Van der Bellen ab ihrem Posting zu den Plakaten. Wie zwei Donnerschläge wirken die jeweiligen Kick-Offs in der Visalyze-Wellenform. Eine nähere Ansicht der Zeit nach diesen Donnerschlägen lässt übrigens vermuten: Zwar nehmen beide Seiten an Einfluss zu, stark verbessert hat sich aber vor allem die Präsenz der Facebook-Seite Van der Bellens. (Autor: Sebastian Daxner)


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Qualität und Quantität: Der Nationalfeiertag

31. Oktober 2016

Der 26. Oktober ist der österreichische Nationalfeiertag. An diesem Feiertag versuchen viele politischen SpielerInnen ihre Botschaft zu unterzubekommen, und gerade die beiden potentiellen Bundespräsidenten Hofer und Van der Bellen können hier nicht auf Öffentlichkeitsarbeit verzichten. Ihre Zugänge sind aber sehr unterschiedlich. Für Van der Bellens Facebook-Seite galt: Quality content ist king. Am Nationalfeiertag wird ein, mit dem Text der Bundeshymne, von Van der Bellen selbst gesprochen, hinterlegtes, Video veröffentlicht, das eine Vielzahl an Menschen zeigt. Das Video wurde sichtlich im Vorhinein geplant und produziert. Native Videos ziehen auf Facebook und erreichen oft unverhältnismäßig große Reichweiten. Ein zweiter Post zeigt Van der Bellen mit einem mit ihm verwandten Bundeswehrsoldaten. Die Facebook-Seite Norbert Hofers hingegen setzt auf Quantität mit immerhin fünf Postings die sich um den Nationalfeiertag, seine Position zu CETA und seine Rolle als 3. Nationalratspräsident nahe den Menschen dreht. Auch hier finden sich zwei native Facebook-Videos, die aber offensichtlich am gleichen Tag rasch produziert wurden. Unsere Visualisierung zeigt uns: Am Nationalfeiertag reißt Van der Bellen mit Qualität, Zurückhaltung und guter Vorbereitung seine Fans nachhaltiger und deutlich mehr mit, als Hofer es tut. (Autor: Sebastian Daxner)


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Die Motivation hinter Austria´s next President (ANP)

30. Oktober 2016

Für den Wahlkampf sind Social Media Kanäle unerlässlich. Social Media gewinnt vor allem rundum das Thema Politik immer mehr an Bedeutung. Genau deshalb werden wir im Laufe des nächsten Monats die Reaktionen und Geschehnisse auf Facebook für dich sichtbar machen. Dafür verwenden wir als visuelle Metapher die Schallwelle der Facebook-Seiten von Norbert Hofer (Farbe blau) und Alexander Van der Bellen (Farbe grün). 


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!